kurze Info zu meiner Person, damit es hier nicht zu unpersönlich wird
Grüsse aus Hessen (..Odenwald) Angie Schrapp
Damit Ihr also seht, wer den ganzen Kram hier unter seinen Pantoffeln hat, stell ich mich kurz vor.
Ich heisse Angela Schrapp, bin Bj. 1961 und lebe im Odenwald, genauer..in 64385 Reichelsheim. 

Zuerst wollte ich KFZ-Mechanikerin lernen, das ging damals aber noch nicht so ohne weiteres weil 1978 eben noch Männer in diesem Job bevorzugt wurden. Jobmässig habe ich dann mit Gärtnerin angefangen. Dann versagten die Knochen und ich lernte Versicherungskauffrau..grässlich.. Danach bin ich erst mal 6 Jahre Strassenbahn in Heidelberg gefahren, das war ganz lustig. Nach einigen Aussetzern wegen den Knochen gings dann zur Stadt Heppenheim in die Vollstreckung..war sowas wie ein Gerichtsvollzieher für die Stadt. Und nun entstempele ich Autos im Odenwald für die Zulassungsstelle Heppenheim. Jaja, bleibt mir also besser fern, ich bin nur an Euren Stempeln auf dem Nummernschild interessiert..grins.. 3 Trooper hab ich leider schon entstempeln müssen (hat mir ja wirklich leid getan..), wer will der Nächste sein??

Ansonsten habe ich nebenberuflich noch ein Geschäft angemeldet:


Da erstelle ich Websites um die Reparaturkosten für meinen Trooper zu finanzieren..grins.

Mein weiteres Hobby ist der PC mit dem ganzen Kram der dazu gehört. Meine Rechner baue ich auch selbst zusammen.
Wenn Ihr also sehen wollt, was ich noch zusammen gebastelt habe, geht einfach oben auf den WebRoad-Banner und auf der Homepage dann auf Referenzen oder auf meine private Homepage, dort unter webdesign.

Vom 3erBMW-Freak zum 4x4 Freund
Tja, nach 3 Bandscheibenvorfällen ist es im Aussendienst mit so einem niedrigen (grins..tiefergelegten) 3er-BMW nicht so der Hit gewesen. Täglich ca. 60x rein und raus aus der Kiste gehen da ganz schön auf die Knochen. Als ich dann merkte, dass der Odenwald wo ich zur Zeit arbeite, zudem schlecht in allen Gebieten mit einem BMW zu befahren ist, entschied ich mich nun auf einen 4x4 umzusteigen. 
Warum ein ISUZU-TROOPER?
Wenig Sprit sollte er fressen, viel Platz für den Hund haben (der jeden Tag 8 Stunden dabei ist) und billig musste er sein. Schnelligkeit oder viel PS wurde nicht benötigt, da ich beruflich sowieso nur im Umkreis von 100 km rumtuckere und das häufig durch Wald, Wiese, Feld, ländliches Gebiet oder kleine Dörfer.
  • Alle Suzuki schieden leider aus, da die Ladefläche (für den Hund) zu kurz war.
  • Der Pajero fiel wegen zu hohem Spritverbrauch durch 
  • ebenso durchgefallen ist der Patrol mit zu hohem Spritverbrauch
  • ein alter Lada (ja..grinst nur) war nicht aufzufinden
  • ein Terano wurde mir glücklicherweise vor der Nase weggekauft, denn im Nachhinein erfuhr ich auch von dessen Spritverbrauch..nein Danke..
  • ein Toyota aus unerklärlichen Gründen war immer zu teuer
  • tja, blieb einem doch nur der ISUZU-TROOPER..der Tip kam von meiner Freundin Doris, da sie früher öfters verschiedene Geländewagen gefahren ist um Pferdeanhänger zu ziehen, somit einen guten Überblick über die verschiedenen 4x4 auf dem Markt hatte.
Info 2010: 
Unsere ISUZU-TROOPER sind leider beide verkauft :-(
Da beide Trooper leider nicht mehr zu reparieren waren, sind wir beide nun auf Nissan Terrano II umgestiegen, den 2,7 DT. Übrigens ein wirklich SEHR guter Nachfolger als Geländewagen, wenn Euer Trooper hosp geht und es keinen gescheiten Wagen mehr zum kaufen gibt.

(Nachtrag 2013: 
Bis heute habe ich vom Nissan Terrano nichts Schlechtes zu breichten. Ich kann ihn also guten Gewissens als Ersatz für einen Trooper empfehlen :-)

Zwei Trooper von Doris und Angie (DAS waren sie...)
weitere Infos zu unserer weissen Flotte gibt es auf unserer Homepage
http://www.isuzutrooper.de

So, nun wisst Ihr, das es wirklich jemanden hinter dieser Homepage gibt, nämlich meine Wenigkeit. Wenn Ihr also Probleme habt geht auf die Kontaktseite, da sind die Ansprechpartner für verschieden Fragen aufgeführt. Michael für die Fragen rund um den Trooper und ich für die Gestaltung und den Aufbau der Homepage sowie Eintragungen auf der Homepage.

Da der ganze Kram hier nicht so einfach zu bewältigen ist, da ewig Trooperfahrer anrufen ..die halt kein Internet haben (wir haben nämlich auch in Offroadzeitungen Anzeigen drin für den ITCO) oder emails beantwortet werden müssen, oder Unterlagen besorgt werden, hilft mir bei der Arbeit rund um den ITCO meine Freundin Doris. Ebenso ist sie auch immer auf der Suche nach neuen Infos und Links für unsere Website. Also Frauenpower pur auf dieser Seite *grins*

Unser Ziel??
..noch mehr Mitglieder zusammen bekommen als der ITOC in Amerika und das sieht zumindest jetzt ganz gut aus *grins*  Der ITOC in den USA hat in 5 Jahren über 500 Leute gefunden. Der ITCO ..also wurde am 10.10.2000 im Internet eröffnet und hat nach 2 Jahren bereits ca. 200 Mitglieder gehabt. Also....gute Chancen ;) Hier der Link zu den Trooper in den USA
http://www.itoc.com

Viel Spass weiterhin auf den Seiten des ITCO
Angie + Doris
 

Wir verschenken Handy`s!
 
zu der Startseite